WEIHNACHTSSTRESS VORSCHÜTZEN

 

Ja, es ist bald wieder soweit, der Dezember naht und mit ihm die Weihnachtszeit.

Eigentlich eine Zeit der Erholung, der Freude und Familie, doch oft auch mit einem gewissen Stress verbunden. Arbeit, Familie, Geschenke, Leckereien – alles will seinen Platz. Alle Jahre wieder müssen wir vorbereiten, organisieren, vermeintlichen Erwartungen gerecht werden. Besinnlichkeit? Die kommt dann hoffentlich mit den Feiertagen…

Sie kennen das? Gut. Denn noch ist Zeit, sich optimal gegen den vorweihnachtlichen Stress zu wappnen. Mit einem Plan und mit Training. Denn das schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: es reduziert Stress und balanciert die kulinarische Schlemmereien aus, die den Dezember schließlich auch ausmachen und uns auch jetzt schon in den Supermärkten locken.

Tipp Nr. 1: Beginnen Sie rechtzeitig mit der Weihnachtsplanung

Wer jetzt schon über Geschenkideen, Ablauf, Termine und To-Do´s für den Dezember nachdenkt, diese terminiert und für sich und mit allen Beteiligten plant, geht nicht so leicht im Weihnachtschaos unter. Eine kleine „Weihnachtsliste“ hilft, den Überblick zu bewahren und nichts zu vergessen.

Planen Sie zeitliche Puffer ein, es kann immer was dazwischen kommen oder sich ändern. Und ärgern Sie sich nicht, über Dinge, die Sie nicht ändern können.

Außerdem wichtig: Zeit für sich finden! Es braucht oft nicht viel und nicht so lang, wie man meint, um sich was gutes zu tun. Finden Sie Zeitfenster nur für sich, mit Inhalten oder „Nichtstun“, nur für sich.

Tipp Nr. 2: Sorgen Sie für Ausgleich

Und hier schlagen wir sehr gerne und aus gutem Grund Muskeltraining vor! Wann soll ich dafür noch Zeit finden, im Dezember, mögen Sie sich fragen. Doch wichtiger ist, was es Ihnen bringt, zwei mal die Woche zu trainieren und sich Zeit für sich und Ihre Gesundheit zu nehmen. Und wer regelmäßig trainiert, unterstützt seine Leistungsfähigkeit im Alltag und in stressigen Zeiten ganz wesentlich.

Schon 20 Minuten sind wirkungsvoll.

Sie stärken ihre Gesundheit und Abwehr, bauen Stresshormone ab und machen sich widerstandsfähiger gegen Stress. Schon nach 4-6 Trainings, werden Sie positive Veränderungen spüren. Körperlich und mental.

Tipp Nr. 3: Zelebrieren Sie die Vorfreude!

Genießen Sie bewusst und freuen Sie sich, auf alles, was vor Ihnen liegt: das Dekorieren, die Freude der Kinder über den Nikolaus, ein Kurzurlaub vielleicht – alles, was für Sie den Dezember besonders macht.

Oftmals sind es die kleinen Dinge, wie Weihnachtsmusik und der Duft der Plätzchen, die die gemeinsame Zeit noch wertvoller machen.

Besprechen Sie sich mit ihrer Familie, beziehen Sie jeden in die Planung ein und verteilen Sie gemeinsam Aufgaben. Eine gemeinsame Planung und Durchführung verbindet und reduziert Uneinigkeiten.

Sie haben noch kein passendes Weihnachtsgeschenk? Kein Problem, in unserem Haus-Shop oder auch Online haben wir viele verschiedene Ideen!

Über das Porridge-Liebhaber Set, das vega-delicious Paket oder doch eine 10er Karte Fitness und Wellness – für jeden ist etwas dabei. Schauen sie gleich rein: Hier klicken für eine gelungene Weihnachtsüberraschung!

Wir wünschen eine schöne und stressfreie Vorweihnachtszeit!

Das INJOYmed Müllheim Team

P.S.: Wussten Sie schon? Auch während des zweiten Lockdowns ist die Lichttherapie geöffnet und Personal Training ist möglich. Melden Sie sich bei uns unter 07631 170530

P.P.S.: Wäre das nicht eine optimale Geschenkidee? 😉