INJOYmed Nachrichten

INJOYmed Nachrichten 2017-09-25T10:45:40+00:00

Rückenschmerz – Hauptursache: Bewegungsmangel

Müllheim. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen,
dass die Rückenschmerzen vielfach ihren Ursprung
in einer ungenügenden segmentalen Stabilisation
der Wirbelsäule haben.
Dieses resultiert aus einer dauerhaften Unterforderung der Muskulatur.
Die permanent unzureichende Belastung ist in unserer technisierten
Gesellschaft weit verbreitet und bedingt die hohe Zahl der Betroffenen.

Die neuen Rückentherapie-Kurse

Die Wahrscheinlichkeit, in unserer bewegungsarmen und
oft stressreichen Industriegesellschaft an Rückenschmerzen
zu erkranken, ist sehr hoch. Als betroffener Patient
erwarten Sie schnelle, kompetente und dauerhaft wirkungsvolle
Hilfe.
Die vielfältigen und nicht immer leicht zu erkennenden
Ursachen des Rückenschmerzes stellen eine enorme Herausforderung
für die behandelnden Mediziner und Therapeuten
dar. Ausgerichtet auf diese Anforderungen wurde
das Dr. Wolff Rückentherapiekonzept in enger Kooperation
mit INJOY entwickelt. Unter fachkundiger Leitung kooperieren
hier auf Rückenprobleme spezialisierte Physiotherapeuten
und Ärzte Hand in Hand. Diese enge Zusammenarbeit fördert
unter Einsatz modernster medizinischer Gerätetechnik
und wissenschaftlich gesicherten Behandlungsmethoden
Ihre schnelle und langfristige Genesung.

Lesen Sie im Folgenden über die Qualitätsinhalte
des INJOYmed Rückentherapie-Centers
und lernen Sie die Besonderheiten dieses
neuen Therapiesystems kennen.
Astrid Schäfer und Stefan Fauser

Dr. Wolff© – Rückentherapie-Kurse
zur segmentalen Rückenstabilisierung

DAS „4 STUFEN THERAPIE KONZEPT“

STUFE 1

Erlernen der gezielten Ansteuerung der
Muskeln M. transversus abdominis und
M. multifidus lumbalis.

STUFE 2

Optimierung und Aufbau der haltungsstabilisierenden
Muskeln in unterschiedlichen
Bewegungsebenen.

STUFE 3

Übertragung der erlernten Stabilisation
auf Alltagsbewegungen

STUFE 4

Erlernen von Kombinationsübungen für
Haltungsstabilisierung und Bewegungsmuskulatur

Dr. Wolff© – Rückentherapie-Kurse
zur segmentalen Rückenstabilisierung